Brandschutzerziehung

Gefahrentraining

Information für
die Eltern

Feuerlöscher

Rauchmelder

Alarmierung

Sirenensignale

Rettungsweg

Martinshorn

 

Feuerlöscher

Der richtige Umgang mit Feuerlöschern

Vor dem Einsatz muß geprüft werden, ob der Feuerlöscher für die entsprechende Brandklasse geeignet ist. Zusätzlich vor jedem Löschversuch die Feuerwehr (Notruf 112) verständigen!

Achtung:
Die Funktionsdauer von Feuerlöschern beträgt bei

  6 kg-Löschern nur ca. 10 Sekunden, bei
  12 kg-Löschern nur ca. 18 Sekunden.
Deshalb sollten Löschmittel sparsam eingesetzt werden.
 
Handhabung von Feuerlöschern:
Falsch   Richtig
Löschmittelstrahl niemals gegen die Windrichtung einsetzen, sondern stets mit Windrichtung vorne unten beginnend Löschmittelstrahl in die Flammen einbringen, Löschpulverwolke muss jeweils an der Flammenfront optimale Ausbreitung erreichen.
     
Feuerlöscher nie probeweise betätigen! Löschmittelstrahl nicht wahllos in die Flammen richten, sondern stets von unten beginnend die Löschmittelwolke über das Brandobjekt legen.
     
Aber:
Tropfbrände von oben nach unten ablöschen.
     
Brände größerer Ausdehnung niemals mit einzelnem Feuerlöscher angreifen, sondern stets mit großem Feuerlöschgerät bzw. mehreren Personen und Feuerlöschgeräten gleichzeitig den Löschangriff vortragen.
     
Bei kleinen Entstehungsgränden Löschmittelvorrat nicht sinnlos Vergeuden, sondern nur so viel Löschmittel einsetzen, wie zur erfolgreichen Ablöschung erforderlich ist. Löschmittelreserven für evtl. Rückzündungen bereithalten.
     
Benutzte oder in Betrieb gesetzte Feuerlöscher niemals sofort wieder an den Bereitstellungsort bringen, sondern unverzüglich durch geschultes Personal überprüfen und einsatzbereit machen lassen.
 
 

Der richtige Umgang mit Feuerlöschern

   
  Wo müssen Feuerlöscher bereitgehalten werden
 
  Lagerung von Heizöl
  Lagerung von Flüssiggas
 

Besondere Gebäude oder Bereiche

   
 

Wie oft und durch wen müssen Feuerlöscher geprüft werden?

   
 

Feuerlöscher und die Auswirkung auf die Versicherung

© 12.03.2001 Jürgen Gutbrod